Türkisgrüner Winter ~ Carina Bartsch

Wenn ich Türkisgrüner Winter mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich es “intensiv” nennen.

Man liebt und leidet mit Emely und Elyas mit.
Während die Gefühle des Lesers im ersten Teil noch einigermaßen sanft daherkamen, konnte man als Leser des neuen Teils regelrecht in ein Gefühlschaos abtauchen, das sich jedoch ebenso echt anfühlt wie in Kirschroter Sommer.

Elyas und Emely sind zusammen einfach so wunderschön. Ich könnte noch mehr von beiden lesen und hätte mir noch einen Epilog mit einem “Was kommt danach?” gewünscht. Oder vielleicht gleich einen dritten Band?

 Liebe Carina?

Zum Inhalt möchte ich eigentlich nicht viel schreiben, sonst verrate ich vielleicht noch zu viel.

Ich möchte nur sagen das Türkisgrüner Winter zeitlich direkt an Kirschroter Sommer anknüpft. Glücklicherweise lässt die Autorin nicht mehr allzulange warten, bis Emely und Elyas endlich mal den nächsten Schritt tun.

Beide Hauptcharaktere machen über beide Bücher hinweg eine mächtige und nachvollziehbare Entwicklung durch, und endlich gibt auch Elyas seine Gedanken preis.

Nachdem ich jetzt etwas Zeit hatte, die Geschichte zu überdenken, finde ich das Carina Bartsch das gut gemacht hat.

Alles in allem wartet Türkisgrüner Winter mit einigen spannenden und unerwarteten Wendungen auf und hat mich sehr positiv überrascht, denn ich war nicht sicher, ob eine Steigerung zum ersten Teil überhaupt noch möglich war. Es ist eine absolut würdige Fortsetzung von Kirschroter Sommer!

Liebe Carina, ich bin restlos begeistert und freue mich, dass du uns zwei so schöne Leseerlebnisse beschert hast!

Ich hoffe wie immer das meine Rezension euch gefallen oder sogar geholfen hat J

Von Herzen

iiSOLDE

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis

Advertisements